Steinbruch von Carrara


Die Steinbrüche von Carrara bilden ein geografisches Gebiet von unbestrittener Fasziniation, mit ihren weißen Weiten, an denen sich der Blick verliert. In diesen Gebieten findet die Gewinnung und Verarbeitung von einer der wertvollsten Marmorarten der Welt statt. Wir führen Sie gerne in das Marmorbecken von Carrara, wo Michelangelo in der Renaissance persönlich die besten Marmorstücke für seine Skulpturen auswählte.

CARRARA: EINER DER IKONISCHISTEN ORTE ITALIENS


Steinbrüche sind Orte, an denen seit vielen Jahrhunderten Marmor abgebaut und verarbeitet wird. Es gibt zwei Arten von Steinbrüchen: geschlossen und unter freiem Himmel. Durch die Art und Weise, wie Marmor gewonnen wird, die perspektivische Tiefe der. Weißen Wände, die weiten Räume und die symmetrische Präzision der Stufen erscheinen die Bearbeitungsebenen wie Treppenstufen von Amphitheatern. 

Die Gewinnung von Marmor im Steinbruch stellt eine kontinuierliche Entwicklung lebendiger und dramatischer Dokumente im Laufe der Jahrhunderte dar, von den primitiven Holzkeilen über das Schnittsystem der Römer und den revolutionären Spiralfaden bis hin zum heutigen Diamantdraht. 

In den Tiefender Steinbrüche und den weißen und steilen Ravaneti sind die Heldentaten, die Müdigkeit, die Opfer der Steinbrucharbeiter bewahrt, die mit Hartnäckigkeit und Geschick diese Berge auch heute noch bearbeiten, indem sie sie Stück für Stück in kleine Blöcke zertrümmern, zerschmettern und demontieren und sie dann in alle Welt bis zu Ihnen nach Hause schicken.
Haben Sie ein Unternehmen, das

mit der Verarbeitung von Marmor 

zu tun hat?
Wählen Sie die 


+39 0584 742172

um sich das beste Werkzeug in Ihrem Bereich zu sichern

Kontakt
Share by: